Elimination Experiment

Eine ESP Routine auch für alle, die eigentlich keine ESP Routinen mögen… 🙂

Kyle Purnell hat hier einen Päckchentrick auf dem Markt gebracht, genauso wie man sich es heutzutage vorstellt. Alles in guter Qualität, ein ausführliches, fast einstündiges Video auf dem die Routine bis ins Detail erklärt und auf jeden notwendigen Griff nochmals eingegangen wird. Und auf dem noch zusätzlich Alternativen gezeigt werden, falls jemand mit den Griffen noch nicht ganz so vertraut ist. Zusätzlich kommt am Ende noch eine Bonus-Routine auf die ich später noch eingehen möchte.

Schauen wir uns mal an, wie die Routine im Trailer aussieht…

 

Schnell, direkt, überraschend und mit magischen Klimax. Meine Erwartungen waren groß, als ich den Trailer das erste mal gesehen habe. Und ich wurde hier auch nicht enttäuscht! Tatsächlich handelt es sich hierbei um einen Trailer auf dem alles so zu sehen ist, wie es sich auch in der wahren Welt abspielt. Etwas, das mittlerweile ja nicht allzu selbstverständlich ist.

Alles nochmal zusammengefasst… Dem Zuseher werden 5 Karten mit jeweils einem ESP Symbol gezeigt. Er sucht sich eines aus, welches der Zauberer wegsteckt. Alle anderen werden in seine Hand gelegt und auch in seiner Hand umgedreht. Die Rückseiten ergeben eine perfekte Vorhersage und als Klimax verschwinden dann auch noch alle anderen Symbole!

Tatsächlich kann bei der Routine jedes Symbol gewählt werden und das Endergebnis ist immer das selbe. Dabei funktioniert das ganze, man könnte fast sagen gimmicklos. Aber dafür sind hier gewisse grundlegende Fähigkeiten aus der Kartenzauberei notwendig. Alles wird allerdings im Onlinevideo bis ins kleinste Detail erklärt, dass es auch für jeden lernbar ist. Für alle, für die doublieren, Elmsley Count,… etc. eine Selbstverständlichkeit ist werden beim Einstudieren der Routine kein großes Problem haben. Für Dinge wie dem Elmsley Count werden  zusätzlich noch Alternativen erklärt die praktisch genauso überzeugend sind. Gerade Einsteiger werden hier auch viel von diesem Zusatzwissen profitieren, das ihnen im Video weitergegeben wird.

Kyle Purnell beschreibt das ganze auch als eine sehr gute Methode, um einen Übergang von Mentalmagie zur klassischen Zauberei zu haben. Das ist eine Überlegung, die gerade mir sehr gut gefällt, bin ich doch einer der solch Dinge in den  eigenen Vorführungen gerne mischt. Es zählt für mich überhaupt zu den Routinen, bei denen man schnell Lust bekommt sie mal auszuprobieren. Meinen ersten Versuch nach etwas 10 Minuten Übungszeit möchte ich Euch nicht vorenthalten 😉

Zugegeben, daran sollte ich noch arbeiten. Aber da es tatsächlich Spaß macht, habe ich auf alle Fälle vor das zu tun und diese Routine ein wenig zu schleifen, beziehungsweise ein wenig für mich zu verändern. Ein wenig Gedanken habe ich mir bereits über die Beschriftung der Rückseiten gemacht, die selbst vorgenommen werden müssen. Das macht durchaus Sinn, denn so hat man es gleich in der richtigen Sprache und hat auch ein wenig die Möglichkeit es zu personalisieren. Der wesentliche Unterschied von Englisch und Deutsch ist, dass man bei uns das Substantiv normalerweise nicht am Ende hat. Aber da es das Entscheidende ist, muss es natürlich auf die letzte Karte. Bei mir wurde dann dieser Text daraus – “In die “, “Tasche”, “soll” und auf der letzten Rückseite das Symbol. Der Grund warum ich es aufgezeichnet und nicht aufgeschrieben habe war, da ja sonst auch immer ein Artikel dazu gehört hätte. “In die Tasche soll Welle”, wäre kein wirklich schöner Satz. Und “die Welle” würde ich für meinen Geschmack auf der Karte nicht so schön finden. Falls Du noch eine andere Idee hast, schreib sie mir in ein Kommentar!

Was man noch im Video findet ist eine Bonus-Routine, die Caclulator Cards. Kyle hat diese auf Facebook online gestellt. Schauen wir mal rein…

Eine richtig coole Idee! Leider nicht direkt auf deutsch übertragbar. Obwohl, so ganz unmöglich ist es nicht. Ich bin gerade dabei ein wenig damit zu spielen und zu überlegen, wie es wohl auf deutsch aussehen könnte. Falls du das “Elimination Experiment” bereits besitzt und die Erklärung der Calculator Cards gesehen hast, fällt Dir vielleicht etwas dazu ein. Falls es so ist, ab in ein Kommentar damit, gemeinsam bekommen wir das hin 😉 !

Im Shop findest Du alles unter…

trickbox.at/Elimination-Experiment-by-Kyle-Purnell-Onlinevideo-Englisch

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.