Umfrage – Welche Literatur bevorzugst Du?

In einem Zaubergeschäft wie der Trickbox gibt es drei große Hauptgruppen an Produkten. Tricks, Zubehör und Literatur. Wobei vom Umsatzvolumen her die ersten beiden die weitaus größeren sind.

Bücher und DVDs werden selten und immer weniger gekauft. Bei Büchern kennt man das Problem bereits von früher. Bereits mein Vorgänger Sinaro hat mir den Spruch weitergegeben: “Wenn Du ein Kunststück geheim halten möchtest, veröffentliche es in einem Buch“. Das Stimmt heute mehr den je. Manche Standard-Werke werden zwar immer wieder mal gekauft, aber die Kunden die sich tatsächlich für neue Literatur interessieren sind eine mehr als überschaubare Gruppe.

Mittlerweile schaut es bei DVDs aber auch nicht viel anders aus. Ich kann mich an meine Anfangszeiten erinnern, wo es schwer war an diverse Videos ran zu kommen. Damals noch als VHS Kassette. Hat man eine ergattert, wurde diese zuerst mal überspielt. Nicht um eine Raubkopie zu haben! 😉 Gerade bei Zauberlehrvideos muss naturgemäß bei gewissen Stellen immer wieder gestoppt werden, damit man es sich ein zweites, drittes, oder auch zehntes mal anschauen kann. Wie sich die älteren Leser des Blogs sicherlich noch erinnern können, ein Vorgang, der so eine Kassette bald mal an der Stelle zerstört hat. Angesehen wurden somit vorwiegend die zuerst in Echtzeit erstellten Kopien um die doch gar nicht so billigen Originale nicht kaputt zu machen. Ein Mühevoller Vorgang, bis es endlich losgehen konnte.

Und heute? Kommt man problemlos an alle Videos ran. Auf DVD, wo man beliebig oft stoppen kann. Günstiger als je zuvor. Und wer keinen DVD-Spieler mehr hat, kein Problem! Denn die meisten gibt es auch als Download. Mittlerweile kann alleine die Trickbox fast 3000 (!) Downloads bereit stellen, davon ein großer Teil altbekannte, großartige Videos. Einmal im Geschäft bezahlt, sofort freigeschaltet und man kann sich das Video schon mal am Handy ansehen, während man mit der U-Bahn heim fährt.

So viel grandioses Material, jederzeit verfügbar und trotzdem ist genau dieser Bereich des Marktes eher rückläufig. In Gesprächen mit vor allem jungen Kunden ist auch recht schnell klar warum. Da gibt es natürlich die, die sich grundsätzlich nicht tiefer damit auseinandersetzen wollen. Aber natürlich auch die neue Gruppe, die mehr von anderen Medien angezogen wird. Man sieht lieber auf Youtube nach. Wie in einem meiner letzten Artikel beschrieben, ist die aus meiner Sicht falsche Annahme mit Youtube zaubern lernen zu können weit verbreitet. Das Geld investiert man lieber in schöne, teure Karten und in Tricks, die einem so im Web vorgeschlagen werden.

Aber dann trifft man natürlich auch auf die Ausnahmen. Auf die, die erkennen welche Schätze hier verfügbar sind. Erkennt man, wie viele Tricks und Informationen man aus einem einzigen Buch ziehen kann, oder wie es aussieht wenn echte Profis etwas auf einem Video erklären taucht man schnell ein in die faszinierende Welt der Zauberkunst.

Wie sieht es mit Dir aus? Interessierst Du Dich für Literatur? Und wann für welche? Lieber runtergeladen, oder doch physisch im Geschäft gekauft? Sei doch so nett und beantworte die folgende Frage mit zwei Klicks – Danke fürs mitmachen! 🙂

Welche Form der Literatur bevorzugst Du?

View Results

Loading ... Loading ...
Please follow and like us:

2 Gedanken zu „Umfrage – Welche Literatur bevorzugst Du?

  • 25.09.2019 um 19:32
    Permalink

    Aber muss sagen das ganze auf deutsch finde ich besser als auf englisch die Bücher. DVD geht englisch auch

    Antwort
  • 28.09.2019 um 10:40
    Permalink

    Alle Bücher älterer, erfahrener, meistens noch aktiver Künstler sind ein Schatz aus denen man immer wieder schöpfen kann. Beispiele: Boretti mit Vorhang od. 123 Zauberei, E. Riese mit Fundamente, etc., aber auch Cellini mit The Royal Touch o. ä.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WhatsApp chat